facebook   instagram   shop   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

LakeSide U15 Elite

LakeSide U15 Elite
Eine Wende muss her

Nach der Niederlagenserie der letzten Runden und dem Absturz auf den vorletzten Platz erhoffte sich die U15 Elite im Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten Horgen einen Befreiungsschlag. Doch es kam ganz anders, und das Spiel endete in einem veritablen Debakel.
Schnell einmal wurde deutlich, dass die vielen verlorenen Spiele ihre Spuren hinterlassen haben. Die Mannschaft wirkte wie gelähmt und teilweise verkrampft. Dies drückte sich dann so aus, dass in der Verteidigung das nötige Engagement in den Zweikämpfen fehlte und dass im Angriff das Heil mit der Brechstange in Einzelaktionen gesucht wurde. Besonders bedenklich war insbesondere die Tatsache, dass wir allein in der ersten Halbzeit 29 Schüsse auf unser Tor zuliessen. Da hätten wir gerade auch komplett auf die Verteidigung verzichten können. Es war einzig das Verdienst von Torhüter André Brenzikofer, welcher mit 13 Paraden im ersten Umgang ein monumentales Debakel verhinderte. Mit 9:16 war der Schaden dennoch schon beträchtlich und - wie sich zu Beginn der zweiten Halbzeit schnell einmal zeigte - nicht mehr reparierbar.
Zwar verkauften wir unsere Haut in der zweiten Halbzeit etwas teurer, aber letztlich ging auch dieser Umgang an die Gastgeber. Einer der wenigen Lichtblicke in diesem Spiel war der 35-minütige Einsatz unseres nominellen rechten Flügels Nils Kiener im Rückraum. Er war der einzige Rückraumspieler, welcher mit Zug zum Tor agierte und zugleich noch mehrheitlich die richtigen Entscheidungen traf. So lancierte er immer wieder seine besser postierten Mitspieler in erfolgversprechenden Abschlusspositionen. Dies im Gegensatz zu anderen Rückraumspielern, welche häufig die Brechstange auspackten und sich bei jeder 1:1-Aktion gleich den Torwurf nahmen, auch wenn sie von zwei oder sogar drei Gegenspielern bedrängt wurden.
Nach diesem Spiel wird die Situation für die U15 Elite zunehmend bedrohlicher. Zwar sind wir immer noch punktgleich mit dem Drittletzten, und es sind auch immer noch 12 Saisonspiele ausstehend. Allerdings haben wir bereits gegen alle Mannschaften aus der Abstiegszone gespielt, gegen den Tabellenletzten Horgen sogar schon zweimal. Der Wiederabstieg ins Inter nach nur zwei Saisons in der Elite wird somit leider zunehmend zu einem realistischen Szenario. So lange aber noch eine Chance besteht, wollen wir nicht aufgeben und uns über bessere Trainingsleistungen auch wieder in einen besseren Matchrhythmus bringen.
 
SG Horgen/Wädenswil U15 1 – LakeSide U15 Elite  28:19 (16:9)
SG Lakeside Wacker-Steffisburg U15 Elite: Brenzikofer/Schmutz; Zuege (3), Zwicky (1), Flavian Römer (5), Stettler (3/1), Baumann (3), Leandro Römer, Schweizer, Plüss, Kiener (1), Hermann (2), Stähli, Rudin (1)
 

Text: Martin Schmutz
Foto: Roland Peter

 


Exklusivpartner

 
 


04.12.2017 11:00:00 | medienstelle@wackerthun.ch
Hauptsponsoren
 

 
Partner- und Co-Sponsoren
 


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST