facebook   instagram   shop   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

Nationalmannschaft

Nationalmannschaft
WM-Qualifikation: Gescheitert

Die Schweizer Nationalmannschaft hat den Einzug in die WM-Playoffs verpasst. Die SHV-Auswahl von Trainer Michael Suter (im Bild) verlor die entscheidende Partie auswärts gegen Bosnien-Herzegowina mit 15:21 (6:11). Vor 5'000 Zuschauern in Tuzla blieben die Schweizer offensiv weit unter ihren Möglichkeiten – die hervorragende Verteidigungsleistung mit dem erneut starken Keeper Nikola Portner (15 Paraden) war darum Makulatur.
 

WM-Qualifikation

Bosnien-Herzegowina – Schweiz 21:15 (11:6)
SKPC Mejdan, Tuzla – 5’000 Zuschauer (ausverkauft) – Sr. Herczeg/Südi (HUN).
Torfolge: 0:1, 2:1, 2:2, 5:2, 5:3, 6:4 (16.), 8:4, 8:5, 10:5, 11:6; 11:7, 13:7 (38.), 13:11, 15:13, 16:13, 16:15 (51.), 21:15.
Strafen: 7mal 2 Minuten gegen Bosnien-Herzegowina; 5mal 2 Minuten gegen die Schweiz.
Bosnien-Herzegowina: Buric (20 Paraden); Ovcina (4), Peric (1), Mandic, Tarabochia (1), Vrazalic, Panic (6), Terzic (1), Toromanovic, Vranjes (1), Malinovic (1), Nuic (1), Predragovic (2), Vegar (3).
Schweiz: Portner (15 Paraden); Meister (2), Rubin (1), Lier (1), Alili (2), Delhees (1), Von Deschwanden (5/1), Röthlisberger, Küttel (2), Maros (1), Huwyler, Dähler, Geisser, Gerbl.
Bemerkungen: Schweiz ohne Markovic, Sidorowicz, Vernier, Raemy, Tynowski (alle verletzt), Schmid (dispensiert), Wick, Suter (beide überzählig), Winkler und Blättler (beide nicht eingesetzt). Portner hält Penalty von Tarabochia (6./0:1). Time-outs: Bosnien-Herzegowina (28./11:6, 44./13:10, 59./19:15); Schweiz (13./5:2, 19./8:4, 40./13:7).

Schweiz - Bosnien-Herzegowina  21:24 (12:12)  
... zum Liveticker und Telegramm: -> hier

Schweiz - Estland  39:21 (19:10)
... zum Liveticker und Telegramm: -> hier

Estland - Schweiz  22:26 (11:14)

Tabelle:
1. Bosnien-Herzegowina 4/6
2. Schweiz 4/4
4. Estland 4/2

Bosnien-Herzegowina als Gruppensieger für die Playoffs im Juni qualifiziert.
Die WM-Endrunde findet vom 10. bis 27. Januar 2019 in Deutschland und Dänemark statt.


Quelle: handball.ch
Foto: zvg


 


14.01.2018 00:00:00 | medienstelle@wackerthun.ch

 

Hauptsponsoren


 

Partner-Sponsoren


 

Co-Sponsoren


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST