facebook   instagram   linkedin   shop   Lachenhalle   Kontakt   Suche  

Auslosung VELUX EHF Champions League

Auslosung VELUX EHF Champions League
Wacker Thun mit spannenden Gegnern

In Wien am Sitz der EHF hat Wacker Thun folgende attraktive Gegner für die VELUX EHF Champions League heute Mittag zugelost erhalten:
 
Orlen Wisla Plock, Polen
Ademar Le
ón, Spanien
Elverum Handball, Norwegen
Dinamo Bukarest, Rumänien
Riihimäen Cocks, Finnland

 
Informationen zum genauen Spielplan, Ticketing und allfällige Fanreisen folgen zu gegebener Zeit. 

Stimmen zur Auslosung:
 
Trainer Martin Rubin freut sich auf die Champions League: «Super Mannschaften, super Orte», lautet seine Kurzbilanz. «Wir werden jedes Spiel bestreiten, um es auch zu gewinnen», meint der Meistertrainer. «Der Gegner soll uns zuerst zeigen, dass er besser ist und uns schlagen kann», lautet Rubins Ansage. 
 
Teammanager Remo Badertscher sieht den 10 Spielen, davon fünf in der neuen Mobiliar-Arena in Gümligen, gelassen entgegen. «Hätte ich wählen können, hätte ich uns auch diese fünf Mannschaften zugelost». 
 
Für Präsident Georges Greiner ist die Champions League sportlich, finanziell und organisatorisch eine grosse Herausforderung. «Wir freuen uns sehr, können wir den Handballfans im Kanton Bern internationale Spiele auf Topniveau bieten».  Mit Jürg Sieber konnte Georges Greiner einen erfahrenen Verantwortlichen gewinnen, der das Organisationskomitee leiten wird, das für die fünf Heimspiele in Gümligen in Aktion tritt. Sieber spielte selber jahrelang in der 1. Mannschaft von Wacker und war zudem Marketing Delegierter und im Auftrag der EHF an vielen Champions League Spielen mit dabei. 
 
Mehr Infos auch unter www.eurohandball.com und  www.ehfcl.com
 
Text: Mediendienst
Foto: Roland Peter


29.06.2018 12:00:44 | marc.santschi@wackerthun.ch

 

Hauptsponsoren


 

Partner-Sponsoren


 

Co-Sponsoren


 
Wacker Thun
CH-3600 Thun
info@wackerthun.ch
+41 33 511 22 60

CHE-108.373.847 MWST